Voraussetzungen für eine Zertifizierung in IPT

(nach Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Intepersonelle Psychotherapie / DGIPT)

I. 24 Std. didaktische Einführung und Übungen in dem Verfahren (z. B. durch Einführung- und Aufbau-Workshop oder Zertifizierungskurs)

II. Erforderliche Supervision: Mind. 10 Stunden video- oder audiogestützte Supervision (davon können 5 Stunden in der Gruppe erfolgen) von mind. 2 depressiven Patienten (mind. 12-16 Therapiesitzungen) durch einen IPT-Supervisor.

Da die Workshops fortlaufend wiederholt angeboten werden, kann man den Zertifizierungsprozess auch über einen längeren Zeitraum ausdehnen (z. B. Workshop Einführung in 2016, Workshop Aufbau in 2017 usw.) Anderweitig absolvierte IPT-Kurse sowie Supervisionseinheiten können entsprechend angerechnet werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.